Diapositive digitalisieren

Mit der Zeit verlieren Dias an Farbe. Mit unserer professionellen Arbeitsweise retten wir Ihre Diapositive vor dem Verfall.

Jedes Diapositiv ist für uns einzigartig. Jedes Bild betrachten wir als Unikat. Wir gehen mit der gleichen Sorgfalt und Liebe mit Ihren Erinnerungen beim Digitalisieren um, wie Sie es zum Zeitpunkt Ihrer Aufnahmen getan haben. Wir sind bestrebt höchste Kundenzufriedenheit zu erreichen. Dias digitalisieren verlangt professionelles Wissen im Bereich Bildbearbeitung, entsprechende Geräte und Software.

Dias im Klein-oder Mittelformat, in Glas-, Karton-, Plastikrahmen oder Einzelne, in Schachteln oder Magazinen, abfotografiert oder gescannt. Wir digitalisieren Ihr Bildmaterial in höchster Qualität, mit einer Auflösung von bis maximal 4000 dpi. So können Sie Ihre Dias sogar auf einem Ultra-HD oder auch 4K genanntes TV Gerät, Ihrer Familie oder Freunden zeigen.

Wir scannen oder fotografieren Ihre Diapositive ab. Diese beiden Technologien unterscheiden sich vollständig voneinander und liefern auch unterschiedliche Resultate. Weiter unten erhalten Sie detaillierte Informationen über diese beiden Verarbeitungstechniken. Übrigens, die gleichen Technologien wenden wir auch für die Negativen an.

Ihre Dateien erhalten Sie entweder auf einer DVD gebrannt, einem USB-Stick oder USB externer Festplatte gespeichert. Die digitalisierten Bilder können mittels Bildbearbeitung sowohl für die Wiedergabe am TV oder PC sowie für den Druck, nach eigenem Bedarf weiterverarbeitet werden. Wir erstellen auch Foto Shows und übertragen sie auf Ihr Smartphone.

Lassen Sie uns bitte wissen, wo wir Sie unterstützen können, sei es bei der Gestaltung einer Show, das Drucken von Fotos in der richtigen Auflösung, Bild-Collagen sowie das Erstellen eines Fotoalbums von der Gestaltung bis hin zum Ausdruck.

Die wichtigsten Elemente, welche die Qualität und der Preis der Digitalisierung beeinflussen.

Digitalisierungstechnologien

Abfotografieren

abfotografierte Kodachrome
abfotografierte Kodachrome

Die Dias werden direkt mit einer Nikon D700 und einem Makro Objektiv aufgenommen. Digitalisieren mit dieser Technik ist kostengünstig, allerdings ist der Korrekturaufwand grösser, weil mögliche Kratzer an der Filmoberfläche mit aufgenommen werden.

Scannen

gescannte Kodachrome
gescannte Kodachrome

Die Nikon Super Coolscan 5000 ED und Nikon Super Coolscan 9000 ED liefern eine optimale Vorlage für die weitere Bearbeitung der Bilder.

Die Scanner verfügen über einen speziellen Filter für Kodachrome-Dias, der den typischen Blaustich verhindert. Er unterteilt die Farben in Kanäle Rot, Grün und Blau. Mit einer geeigneten Software, wie zum Beispiel Adobe Lightroom©, können die Farbkorrekturen gezielt pro Kanal erfolgen. Dies ist ein sehr grosser Vorteil.

Ein zusätzlicher Infrarot-Kanal erkennt tiefe Unebenheiten wie Kratzer und Staubpartikel und filtert sie automatisch aus dem Bild heraus. Dadurch wird die weitere Bearbeitung einfacher. Die Korrekturen sind weniger aufwändig gegenüber dem abfotografierten von Dias.

Rahmen

Plastikrahmen

Diamagazin

Plastikrahmen haben mehrere Vorteile. Durch seine straffe und stabile Struktur wird der reibungslose Transport der Dias in die Optik des Gerätes gewährleistet. Plastikrahmen eignen sich sehr gut sowohl für das Abfotografieren wie auch für das Scannen. Die Digitalisierungskosten halten sich im Rahmen.

Kartonrahmen

Kartonrahmen sind schwieriger zu handhaben. Es gibt verschiedene Typen mit verschiedenen Stärken, wobei alle die Tendenz haben, sich zu biegen. Der Scanvorgang muss überwacht werden damit keine Bilder eingeklemmt werden. Dies verursacht entsprechend höhere Digitalisierungskosten.

Verglaste Diapositiven

Verglaste Diapositive sind besonders zu behandeln. Je nach Dichtigkeit der Rahmen bilden sich Kondensflecken auf der Filmoberfläche. Diese Flecken werden vom Scanner als Inhalt interpretiert und mit eingelesen.  Die Korrektur dieser Flecken ist aufwändig und schwierig. Das Endresultat ist oft nicht zufriedenstellend. Eine Alternative ist das Umrahmen der Diapositive mit neuen Plastikrahmen. Vor dem neuen Einrahmen werden die Kondensflecken mit einem elektrostatischen Tuch entfernt. Dabei werden die Flecken grösstenteils beseitigt. Der Mehrpreis dieser Möglichkeit sehen Sie in unsere Preisliste weiter unten.

Format

Kleinbildformat

Dias im Kleinbildformat 24 mm × 36 mm, lose, in Rahmen, Kassetten oder Schachteln beeinflussen der Preis nicht. Die Qualität des Materials spielt die entscheidende Rolle. Kleinbildformat-Dias können sowohl abfotografiert wie auch gescannt werden.

Mittelformat

Als Mittelformat gelten die klassischen Formate zwischen 4,5 cm × 6 cm, 6 cm × 9 cm und 6 cm x 20 cm. Mittelformat-Dias können sowohl abfotografiert wie auch gescannt werden.

Weitere Formate

Formate, ausserhalb dieser Standardgrössen können nur durch Abfotografieren digitalisiert werden. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Auflösung

1500 dpi

Dia mit 1500 dpi Auflösung
Dia mit 1500 dpi Auflösung

3000 dpi

Dia mit 3000 dpi Auflösung
Dia mit 3000 dpi Auflösung

4000 dpi

Dia mit 4000 dpi Auflösung
Dia mit 4000 dpi Auflösung
Bildbearbeitung
abfotografierte Kodachrome Dia ohne Korrekturen
abfotografierte Kodachrome Dia ohne Korrekturen
gescannte Kodachrome Dia ohne Korrekturen
gescannte Kodachrome Dia ohne Korrekturen
abfotografierte Kodachrome Dia mit Korrekturen
abfotografierte Kodachrome Dia mit Korrekturen
gescannte Kodachrome Dia mit Korrekturen
gescannte Kodachrome Dia mit Korrekturen
Speicherformat

NEF

NEF ist das exklusive RAW-Format von Nikon (Nikon Electronic Format). Bei der Digitalisierung entsteht ein sogenanntes "digitales Negativ", welche Sie verändern können, ohne die originale RAW-Datei zu verlieren. NEF-Dateien sind mit View NX2, Lightroom® und Photoshop® editierbar. NEF eignet sich für die Archivierung.

TIFF

TIFF Dateien eignen sich ebenfalls für die Archivierung und für den professionellen Druck. Sie können mit Adobe Lightroom und Adobe Photoshop weiterbearbeitet werden.

JPEG

JPG-Dateien, sind einfacher in der Handhabung, jedoch für die weitere Bearbeitung nicht geeignet. Um die Originaldatei nicht zu verlieren, müssen gewünschte Veränderungen auf einer Kopie durchgeführt werden. Das Bild wird bei jedem Druck auf „Speichern“ komprimiert. Wir empfehlen das JPG-Format für die Betrachtung am PC oder TV und für den Digitaldruck.

Preise Dias Digitalisieren

Diapositive 35 mm ab CHF 0.35

Diapositive 35 mm abfotografiert

CHF 0.35 inkl. MWST

  • Diapositive
  • Kleinbildformat 35 mm
  • in Plastikrahmen gerahmt
  • abfotografiert
  • 1500 dpi Auflösung
  • in NEF, TIFF oder JPEG gespeichert
  • ohne Korrekturen
Kostenvoranschlag anfordern

Diapositiven 35 mm gescannt

CHF 0.95 inkl. MWST

  • Diapositive
  • Kleinbildformat 35 mm
  • Plastikrahmen
  • gescannt
  • 1500 dpi Auflösung
  • in NEF, TIFF oder JPEG gespeichert
  • ohne Korrekturen
Kostenvoranschlag anfordern

Mehrpreise Diapositive 35 mm

Leistung CHF inkl. MWST
Kartonrahmen 0.15
verglast 0.35
lose 0.35
Auflösung 4000 dpi 0.10
Korrekturen 0.35
Diapositive Mittelformat ab CHF 0.70

Diapositive Mittelformat abfotografiert

CHF 0.70 inkl. MWST

  • Diapositive
  • Mittelformat (120 / 220 mm)
  • lose
  • abfotografiert
  • 1500 dpi Auflösung
  • in NEF, TIFF oder JPEG gespeichert
  • ohne Korrekturen
Kostenvoranschlag anfordern

Diapositive 120 mm gescannt

CHF 0.95 inkl. MWST

  • Diapositive
  • Mittelformat (120 / 220 mm)
  • lose
  • gescannt
  • 1500 dpi Auflösung
  • in NEF, TIFF oder JPEG gespeichert
  • ohne Korrekturen
Kostenvoranschlag anfordern

Mehrpreise Diapositive Mittelformat

Leistung CHF inkl. MWST
gerahmt -
verglast 0.35
Auflösung 4000 dpi 0.10
Korrekturen 0.35